Versagt, disqualifiziert – und dann?

Versagt, disqualifiziert – und dann?

Wenn wir unser Leben anschauen, spüren wir wahrscheinlich, wie wenig «liebevoll » es in vielen Bereichen aussieht: Enttäuschungen, Verletzungen durch Mitmenschen und eigenes Fehlverhalten haben unser Leben oft mehr verdorben als es gelingen lassen.

Vertrauensfrage

Im Sport werden Regelbrecher verwarnt, bestraft oder gar vom Spiel ausgeschlossen. Manchmal verfehlen wir als
Mannschaft oder persönlich ein Ziel, weil wir uns nicht an die taktischen Anweisungen des Trainers halten, weil wir verletzt werden oder weil uns schlicht die Kraft ausgeht.

Die Bibel bezeichnet Zielverfehlungen im «Spiel des Lebens» als Sünde. Dabei geht es nicht primär um einzelne Fehler oder Versagen, sondern um eine generelle Haltung des Misstrauens gegenüber Gott.

Zurück 4/10 Weiter

 

copyright © athletes in action schweiz